Das Blog World of Matticus hat ein Interview aufgetrieben, welches Nihilum und SK Gaming in die rechtradikale Ecke stellt. Ich für meinen Teil fand es wesentlich fazinierender, dass der Interviewte mit professionellen Warcraft3 – spielen 35.000 $ verdient haben möchte – im Jahr. Auch 200 $ für Arena – Spiele pro Spieler wegen der Platzierung (16) war nicht uninteressant. Ich wusste immer, ich mache etwas falsch in WoW ;-) .

Nun zur eigenlichen Essenz des Artikels:
SK Gamings Zeichen wäre nur eine abgewandelte des Hakenkreuzes. Da dieses Team – wie Nihilum auch – sehr international ist, mag ich das nicht unbedingt glauben.

Dann wird Nihilum vorgeworfen, Spieler aus rassistischen Gründen abgelehnt zu haben. Schlecht zu überprüfen, aber vom Sexismus (grundsätzliche Ablehnung weiblicher Spieler) bis zum Rassismus ist wirklich nicht weit. Allerings soll das eher an Mousesports, als an Nihilum liegen, zumindest das mit dem Rassismus.

Fazit:
Nicht genaues weiß man nicht. Plaudert jemand frustriert aus den Nähkästchen (Rache?) und kommt jemand mit der Konkurrenz nicht klar?
Eines ist sicher: Mir ist sehr langweilig, dass ich mich damit überhaupt beschäftige.

Einblicke in die Gilde gibt das Video Meet SK’s WoW PvE guild. 14 Stunden am Tag raiden, sonst schlafen und essen. Ich würde sterben °.° .
Andererseits: Essen, schlafen und spielen klingt nicht übel :P .

Edit 25.8.2008

Verschwörungstheorien BUUHUUU!

About these ads