Die anderen Blogs

Hervorgehoben

Man kann mir auf folgenden Blogs weiter folgen:

Alle über Twitter.

Literatur (Hauptblog)
Uni und VHS (privat, Freischaltung kann auf dem Litblog beantragt werden)
Kreativblog
Spielebewertungen
Filme
The beauty of Life
Museen, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten

Advertisements

Alles hinschmeißen?

Im Moment bin ich in einem tiefen Loch.

Der Druck, die fehlenden sechs Monate aufzuholen ist übermächtig, am 26.2.2019 wird laut meiner Anfrage im Forum die neue Fraktion freigeschaltet. Was ist, wenn es so läuft wie mit der Küste, und ich mit ihnen erst beginnen kann, wenn alles auf ehrfürchtig ist? Wenn schwere Gruppenquests wie damals kommen und man Probleme bekommt, wenn man nicht dabei ist?

Ich hasse im Moment jede einzelne Minute, welche ich in WoW verbringe. Weil es nur noch seelenloses Erledigen ist, weil die Sucher und Champions kein eigenes Gebiet haben und man sich ihre Quests mühsam zusammensuchen muss.

Nur ist WoW in einer so kritschen Phase, dass ich wohl noch zwei Monate spielen muss, auch wenn ich morgen gerne die Spielzeit auslaufen lassen würde. Sport, Lesen, Haushalt, das ist einfach alles zu viel für mich, eine zu große Belastung. Und wenn der Spanischkurs ausgerechent Mittwoch startet, dann kommen noch Probleme mit dem LfR und den Inselexpeditionen hinzu, die man auch am besten Mittwoch / Donnerstag spielt. Ganz davon abgesehen, dass ich auch noch mal 30-60 Minuten lernen muss.

Von so Dingen wie die drei alten Haustierinis ausfarmen, die neue habe ich mir noch nicht angesehen, mal abgesehen. Ich hinke überall hinterher… .