Die anderen Blogs / WoD – Abschluss

Hervorgehoben

Man kann mir auf folgenden Blogs weiter folgen:

Literatur (Hauptblog)
Uni und VHS (privat, Freischaltung kann auf dem Litblog beantragt werden)
Kreativblog
Spielebewertungen
Filme
The beauty of Life
Museen, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten

Es war ein Versuch, aber so brutal es klingt: Mir macht die kostenlose Starteredition mehr Spaß als WoD.

Ich kann es nur wiederholen: Ich hätte auch einen 10-Euro-Schein verbrennen können, der Effekt wäre für mich derselbe wie Spielzeit kaufen. Ich habe noch nicht einmal Lust, mir das Gold aus der Garnision abzuholen. Wenn ich mir den Artikel Ich mag nicht mehr duchlese, dann stimmt er immer noch. Wäre das Fliegen nicht so unerreichbar weit weg, sähe Vieles anders aus, aber ich kann es nicht ändern.

Ab und zu werde ich Berichte aus den (Horde)-Startgebieten posten. Ob ich in Legion reinsehen werde, halte ich mir offen. Wie ich mich kenne, ja. Bis dahin kann man mir auf den obigen Blogs folgen.

And the vision that was planted in my brain still remains

Das letzte Mal habe ich mich am 20.7. eingeloggt. Mir persönlich kommt es zwar länger vor, aber Blizzard wird wohl recht haben. Wenn man 4 1/2 Monate zurgrunde legt, ist es umso gruseliger, dass ich immer noch im WoW-Grafik träume. Letzte Woche bin ich über eisige Flüsse geschwebt und habe glitzernde Kräuter gepflückt. Ich finde, das ist ein Zeichen: Zurückzukommen und Legion wenigstens einmal auszuprobieren.

Ich habe nur Angst davor, dass es mir gefallen könnte und ich dann wieder stundenlang versacke. Wahrscheinlich über die Weihnachtsfeiertage… .