Ich stelle fest, dass WoW mir absolut keinen Spaß mehr macht. Die Erkenntnis ist nicht unbedingt neu, kam mir bei Reefa aber wieder mit voller Wucht.

Andy ist bis 8.1. im Urlaub und so sehr ich ihn mag, ich kann das einfach nicht mehr. Es ist so wunderschön, wenn das Telefon nicht klingelt und ich einfach meine Ruhe habe. Und offensichtlich ist der Preis, den ich dafür zahlen muss, dass ich mit WoW aufhöre. Ich will mich nicht mehr zu Dingen drängen lassen, hinter denen ich nicht stehe oder Rechtfertigungen vorzubringen, warum ich nicht kann/ will. Das ist über die Monate und Jahre extrem aus dem Ruder gelaufen. Wenn ich Angst vor dem Urlaubsende anderer Spieler habe, ist es Zeit zu gehen.

Macht aber nicht wirklich etwas. Seit Cata ist alles ausserhalb meiner Reichweite, ob es neue Gildenbankfächer sind ( Gildenlevel 7 & 8 ) oder epische Rüssi, da es laut einem Kommentar oft keine Tages-Quests für Ruf gibt, um darüber sich ausstatten zu können. Kaufen geht bei Preisen von 20-30k / Item auch nicht. Von Aufbruchsstimmung und / oder Euphorie keine Spur, dabei ist das Addon noch nicht einmal einen Monat alt. Warum soll ich einen Char auf 85 bringen, wenn ich mit ihm nichts anfangen kann? Ich bin nun mal niemand, der sich an Karotten vor der Nase erfreuen kann, wenn er weiß, dass sie unerreichbar ist.

Am 5.1. läuft das Abo ab. Vielleicht ist mir dauerhafter Friede doch noch vergönnt.

Advertisements