Archäologie ist bald auf 300 und es wird zum Symbol für die vertane Zeit, die den Spiele-Monat beherrscht: Die ersten zwei Wochen hatte ich kaum Zeit, jetzt würde ich gerne Tiefenheim durchziehen und Andys Account ist deaktiviert. Und dann gibt es wieder Stress, weil mir die Zeit davon läuft.
Ich werde mich nie wieder drauf einlassen, in größeren Stil zusammenzuspielen, es macht mir das ganze Spiel kaputt. Soweit ich meine Zeit selbst bestimmen kann, macht mir WoW Spaß, aber ständig die Faust in der Tasche machen zu müssen, wie die letzten 4,5 Jahre ist für mich nicht der Sinn einer Freizeitbeschäftigung.

Ansonsten bekomme ich andauernd Grim Batol zugelost – im Normalmodus zum Einschlafen langweilig, auf HC offensichtlich random nicht machbar. Steigert die Laune enorm.

Advertisements