Du sollstest mit dem Spiel aufhören, es tut dir nicht gut.

sagte mir heute jemand, der sich meine Klagen schon lange anhört. Vielleicht auch nur genervt, weil es immer die gleiche Leier ist, die für einen Außenstehenden wenig amüsant anzuhören ist – irgendwie verständlich.

Im Augenblick nervt mich so ziemlich alles: Archäologie wird mit nach den paar Wochen langsam, aber sicher zu öde und auch die zwei Nordendprojekte können mich nicht mehr retten. Zum Glück sind noch drei Questgebiete offen, die für Abwechslung sorgen.

Liebling Alluwen kommt nicht vom Fleck, weil ich keine auch nur halbwegs brauchbare Rotation habe, um in eine Ini zu gehen. Mit Alluwen in eine Ini zu gehen erinnert an den alten Tennis-Witz übers Doppel, welches ein Herreneinzel mit Damenbelastung wäre.

Ansonsten fühlt sich seit ein paar Tagen alles wie Zwang an, auch wenn die Z-Inis Spaß gemacht haben. Überhaupt gehe ich nur noch ZA / ZG, weil dies die einigen Inis sind, in denen ich zuverlässig weiß, was ich bei den Bossen zu tun habe. Sieht man von Vortexgipfel, Grim Batol und mit Abstrichen Burg Schattenfang ab, habe ich von den Inis keinen blassen Schimmer – der Horror sind der Steinerne Kein, diese Unterwasserini und die Todesminen.

Außerdem tummeln sich in den Z-Inis die entspannteren Spieler, was mir sehr recht ist.

Die neuen Quests haben ebenfalls Zwangsgefühl, hinzu kommen bei mir gewaltige Irritationen, warum einige immer vorpreschen und alles am ersten Tag erledigen müssen. Oder überhaupt dahinter her sind, ständig Dinge zu tun, die sie nicht möchten – z.B. die Kontinente nach Brandblüten abreisen, nur weil man welche als Dreingabe beim Frostfürsten bekam und die nicht verfallen lassen möchte. Das sind Sachen, die werde ich in 100 Jahren immer noch nicht nachvollziehen können und es verwirrt mich.

Dazu ist ein Spiel doch da, dass man stressfrei (!) das macht, was man möchte, ob Ini, Farmen oder PvP. Bei mir dagegen erzeugt WoW Stress und zwar gewaltigen. Blöderweise selbst wenn der Account inaktiv ist, weil ich ständig die gleichen Telefongespräche führe, in denen es immer nur um ein Thema geht, als ob es nichts anderes auch der Welt gäbe.

Und ich habe noch zwei Wochen abzusitzen, bis der Account endlich wieder ausläuft. 😥

Advertisements