Ich habe den dunklen Verdacht, man kann meine Beziehung zu WoW in einem Satz formulieren: Das Spiel gibt mir nichts mehr.

Ich habe mich während der neuen Inis immer gefragt, warum ich nicht am Black Mirror spielen bin oder lese. Bis auf die Ini mir Azshara (ich werde mir nie merken, wie sie geschrieben wird) gefielen sie mir nicht und waren zu düster – zum Lichking hätten / haben die Gebiete gepasst, zu Cata eher nicht. In die Raids kann ich noch nicht, da meine Rüssi zu schlecht ist.

Fazit:

Es war schön, dass sich doch noch der ein oder andere an mich erinnert hat. Das Spiel an sich war mir zu langweilig und kostete zuviel Zeit.




Schöner Boss, wäre ein tolles Mount.









Advertisements