Gestern sind die epischen Edelsteine auf 11.000 Gold das Stück geklettert, während ich mühsam versuche, 25.000 Gold für die Phiole zusammenzukratzen. Ich frage mich immer, wer solche Preise zahlen kann, von der Bereitschaft ganz abgesehen. Wenn ich die Steine vor ein paar Wochen, als sie *nur* 2500 Gold gekauft und nicht gesockelt hätte, wäre ich jetzt reich. Es ist mein Schicksal, nie über 100.000 Gold hinauszukommen und meist deutlich darunter zu liegen *düster guck*.

Advertisements