Eigentlich wollte ich das Blog schließen, weil ich mir über einige Dinge für mich selbst klar werden wollte.

Das hat sich erledigt, weil ich im Gespräch mit einem gemeinsamen Bekannten zu dem Schluss gekommen bin, dass sich das Thema *Spielpartner* erledigt hat.

Ihm geht es ums Spiel, mir um das gemeinsame Miteinander. Die Probleme hatte von Beginn an immer nur ich, er ist nicht in der Lage zu verstehen (wobei er in dieser Unfähigkeit auch glücklich ist), warum und womit ich Probleme habe. Es ist auch ganz klar meine Schuld, dass ich mich 5 Jahre um etwas bemüht habe, was zum Scheitern verurteilt war.
Damit hat sich alles für mich erledigt und wir müssen beide eine Zukunft ohne den anderen finden.

Wir sind zwei Züge gewesen, die in entgegengesetzte Richtungen unterwegs waren und dies nun ungehindert, da nicht mehr aneinander gekoppelt, tun können.

Advertisements