Wie gefiel Euch der Start in Cataclysm(Vor-Events, Einführungsphase)

Ich erinnere mich daran gar nicht mehr.


Wie gefielen Euch die neuen Gebiete (ink. der überarbeiteten alten)

Ich werde die Cata-Gebiete erst mit dem Addon zu Ende spielen, um dem Massenauflauf zu entgehen, aber begeistert war ich nicht. Westfall fand ich sehr nett.


Was hat Euch am meißten an Cataclysm gefesselt

Gar nichts.

Was gefiel Euch überhaupt nicht in Cataclysm

– Der Zwang nach SW gehen zu müssen.
– Der Zwang die Quests abarbeiten zu müssen.
– Und wie immer seit TBC: Die Mitspieler. Ich habe erst heute gelesen, dass 50% der Leute über ihre Online-Bekanntschaften unglücklich sind und nur 10% diese als gewinnbringend ansehen. Was ich so für mich unterschreiben kann. Vor allem fürchte ich, dass die Spirale sich wieder mehr in Richtung Unerträglichkeit gedreht hat.

Wie fandet Ihr die Instanzen? – Design & Spielerisch bitte getrennt

Langweilig und nichtssagend.

Wie fandet Ihr die Raidinstanzen? – Design & Spielerisch bitte getrennt

Langweilig und nichtssagend. Ich bin mir vorgekommen wie ein Kleinkind auf Urlaubsreise.

Was empfindet ihr jetzt zum Ende von Cataclysm im vergleich zum Ende von WotLK

Endlich nähert sich das Addon seinem Ende. Beim Lichking war ich darüber ein wenig traurig.

Was hätte in Cataclysm besser gemacht werden können

Einfach alles.

Persönliches Fazit

Cata war das mit Abstand schlimmste Addon, Pandaria kann nur besser werden. Vor allem, weil ich endlich selbstbestimmt spielen kann.

Fundort

Advertisements