Muss ich einfach mal so feststellen. Elfie hat einem fremden Krieger in der Ini ein Schmuckstück überlassen, obwohl sie es selbst gut hätte gebrauchen können und auch erwürfelt hatte.
Heute suche ich eine Gruppe für einen Rare zusammen und während ich suche, kommt ein Magier und haut diesen mit der Begründung um, er fände es doof, dafür eine 5er-Gruppe zu bilden. (Noch doofer wäre natürlich gewesen, wenn er hätte teilen müssen). Dass dann fünf Leute auf einmal den Erfolg gehabt hätten war ihm egal, Platz wäre auch noch gewesen, da wir nur vier waren. Selbst jemand von CD hat gewartet bzw. wollte mitmachen, was wiederum bestimmt nicht daran lag, dass er den Rare nicht alleine geschafft hätte.

Das Spiel ist für Ar***löcher gemacht und alle die es werden wollen – die kommen wenigstens zu etwas. Letztendlich spricht die sogenannten *Community* (Der ich mich aus guten Grund nach wie vor nicht angehörig fühle) bzw. deren Zustand bzw. Ausdrucksweise für sich selbst spricht.

Der Rest bleibt auf der Strecke und hat beständig das Nachsehen. Ich habe nie verstanden, warum Rücksichtnahme in Warcraft als Dummheit angesehen wird, aber im Grunde haben sie Recht: Zieh dein Ding durch und wenn jemand damit ein Problem hat – Pech gehabt. Mein Hauptproblem ist, dass ichjedes Mal, wenn ich versuche mal ansatzweise versuche mitzumachen, mich ziemlich schlecht fühle.

Advertisements