Die Aufregung um die AH-Preise war vollkommen umsonst, da ich bei einem Addon einen Haken übersehen hatte. Was zwar dazu geführt hat, dass die primitiven Giftspritzen im Forum gleich ankamen, aber entweder war sie schon auf der Liste oder landen nach einem halben Satz darauf und sind aus meinem Radar verschwunden. Ich weiß noch nicht einmal was ich hier verlinke, aber etwas Vernünftiges wird es kaum sein.*** Wobei es auch nicht von Interesse ist, was solche Leute absondern; mich erinnern diese Leute immer an alte Waschweiber, deren Gezeter auch niemand anhört.

Ansonsten farme ich Kräuter, vor allem Goldener Lotus (Ja, der ist auch außerhalb von Halbhügel farmbar und nein, ich verrate meine Farmspots nicht.), Erze (Elfie wird bald 90) und Leder in rauen Mengen. Was alle mit der Wolledroprate haben weiß ich nicht, ich verkaufe oft 20 Ballen, ohne das Zeug zu farmen. Wobei es auch dort gute Farmorte gäbe, nur ist mir das zu langweilig.

Dafür gibt es kaum noch Möglichkeiten Gold auszugeben – ich kaufe weder Rüstung, noch Reit- und Haustiere. Letzte wird schon droppen, letztere sind überflüssig. Das einzige Tier, welches ich gerne hätte, wäre das Stachelschwein.

Drei Raids die Woche (Sha, und die zwei Inis), damit ist das Thema auch abgehandelt, Inis gehe ich nur, wenn jemand zu sehr nervt, dass ich mitkommen soll.

WoW hat mir noch nie soviel Spaß gemacht, einfach frei vom Druck, den ich mir und vor allem andere mir gemacht haben. Wenn ich auf etwas keine Lust habe, mache ich es nicht. Zwiegespalten bin ich nur beim Raid – ich würde rein menschlich gerne mitgehen, aber es wird mir zu spät. Im Winter gehe ich ohnehin oft 19,20 Uhr ins Bett und nutze lieber die hellen Morgenstunden aus.

***

Die Community ist offensichtlich kaputt.

Die absoluten Pro-Spieler, und wir können froh sein, dass wir sie haben. Wenn sie nur nicht so peinlich offen immer wieder zur Schau stellen müssten, dass sie außer Dungeon- und Raidfinder WoW nichts kennen, und für die Gear immer noch das Ziel der Ziele ist. Danke Blizzard, dass Ihr die Nachwuchsgamer zu so einem Rotz erzogen habt.

Keng`s Lair

Blizz will so eine kaputte *Gemeinschaft* (wie hasse ich das Wort im Zusammenhang mit solchen Typen, die weniger wert sind, als der Dreck unter den Fingernägeln). Wollten sie es nicht, könnte nur der levelshöchste Char posten und die Proleten würde ganz schnell der *Mut* verlassen, noch irgendetwas zu posten.
Der Witz ist, dass solche Leute sich nicht als Proleten sehen, weil sie vielleicht einen bestimmten Beruf oder Einkommen haben. Nur: Das gilt für Leute mit mehreren Mehrfamilienhäusern und teilweise sehr erfolgreichen Firmen auch; sie würden es strikt von sich weisen, werden aber von allen so gesehen. Das Selbstbild einiger ist erstaunlich, genau wie eine, die sich als *tolles Weib* bezeichnet, weil sie den Autohändler mit ihrem Nuttenlook irre gemacht hat – alle anderen sind doof, sie, obwohl sie mit Kriminellen paktiert, die *Tolle* und von anderen *tief enttäuscht* ist. Diesen Narzissmus braucht man kaum zu kommentieren. Womit das *Thema* abgehackt wäre, weil man sie gar nicht ernst nehmen kann.
Die letzten Zweifel, dass sie eins an der Waffel hat, sind durch einen Bericht über ihre Schulzeit gründlich ausgeräumt worden.

Advertisements