Die Belohnungen für tägliche Quests werden vielleicht bald etwas verschlechtert, damit sie sich nicht mehr wie ein Zwang anfühlen.
Dave Kosak über die Quests in MoP

Das gibt Sinn…nicht.

Ich fasse zusammen:

Man möchte seinen Char raidfähig machen bzw. den Twink ausstatten. Es wird sich also durch die Tages-Quests gequält, was wenig Sinn gibt, da man eigentlich noch eine Ini zu machen hat. Wir erinnern uns: Ohne Punkte ist der Ruf sinnlos und ohne Ruf die Punkte.
Und dann kommt Blizzard auf den nicht ganz so genialen Gedanken, dass man die Items verschlechtern könnte, damit es sich nicht mehr wie Zwang anfühlt? Habe ich da irgendwas nicht mitbekommen?

Wenn Blizz nicht wollte, dass es sich wie Zwang anfühlt, sollten sie den Handwerken die Möglichkeit geben mehr Epics herzustellen. Aber wahrscheinlich ist der Gedanke zu einfach 😦 .

A: Ich höre zum **.01 auf.
B: Mein Account läuft bis **.01.
A: Und was machst du dann?
B: Weiß ich noch nicht.

Gespräch heute.

Leute, die ich noch vor dem Addon jeden Tag so oft wie möglich online gesehen habe, stehen nun in meiner FL mit: Zuletzt online vor 14 Tagen, 20 Tagen, 25 Tagen…
Dann sieht man sie wieder 1 Tag online und danach wieder 14 Tage off.

Ist für mich auch absolut nachvollziehbar, da ich zwar schon täglich noch mal reingucke, aber mir spätestens nach 30 min der Spass fehlt. Falls er überhaupt aufkam.

Schafft sich WoW selber ab?

Advertisements