Normalerweise spiele ich zwei Tage die Woche länger – Mittwochs mache ich mit dem Trio Infernale die Weltbosse, Donnerstag die Raids mit Noma und dann ist der Rest der Woche optional.

Also – Donnerstag, Nomas Raidstag. Das lief bis jetzt immer sehr gut, aber heute waren nur Trottel unterwegs.
Horridon: Die Adds wurden nicht getankt, da der Tank – Trommelwirbel – über 10 Minuten telefonierte. Was seine Gildies ziemlich normal fanden, da er auch noch ein Reallife hätte. Die Argumente, dass es die 24 übrigen Leute nicht interessiert, ob sein Chef etwas Wichtiges hat, zogen nicht. Mein Standpunkt: Wer arbeiten sollte oder Bereitschaft hat, sollte nicht raiden. Das Ergebnis: Nach 2 oder 3 Versuchen war der halbe Raid weg.
Ach ja, ich vergaß: Bei den Trash-Mob-Gruppen fielen die Leute um wie die Fliegen. Und nein, die Heiler waren gut, sonst hätten wir Horridon nicht bis zum Enrage getrieben.

Nächster Raid: Bei Tortos wird alles gepullt, was sich im Raum befand. Inklusive Boss. Raid tot, ich habe mich ausgeloggt.

Es sind solche Tage, an welchen ich mich frage warum ich mir das antue. Ja, die Questreihe des Prinzen ist eigentlich nichts weiter, als eine Zugangsquest zu einem neuen Boss.
Dagegen, dies weiter zu verfolgen spricht:

1.) Die Questgegenstände droppen so gut wie gar nicht. Was irgendwann ein effektiver Blocker war, ist einfach nur noch nervig und könnte zum neuenn Patch vereinfacht werden, und wenn es über höhere Dropraten wäre.

2.) Die Raids droppen nur schlechte Rüssi von 502, gleichzeitig habe ich keine 505, um die die neuen Raids zu kommen.

3.) Die Raids öden mich an und die Spitze der Stürme ist die ödeste, weil wohl niemand, inklusive mir, die Bosse versteht. Inzwischen hoffe ich immer, möglichst schnell zu sterben und bete, dass niemand auf die Idee kommt mich zu rezzen.

4.) Ich habe keine Lust mehr, nach Blizz`Pfeife zu tanzen. So ganz einfach bin ich es leid, andauernd manipuliert zu werden und das zu machen, was andere wollen und nicht das, was ich will.

Und das Wichtigeste:

5.) Mir fehlt schon seit Wochen ein Erfolgserlebnis. Z.B. ein Mount, wobei das Sha-Mount wohl das schönste wäre, aber auch Galli, Nalak und Oon geben nichts her, genauso wenig wie Ony oder Mittnacht. Mir fehlt einfach etwas, worüber ich mich freuen könnte. Früher bekam ich Blutgeister, während andere so coole Sachen wie Kampftieraufwertungssteine bekamen. Jetzt bekomme ich gar nichts mehr und pro Raid droppt ein Blutgeist. Es ist nirgendwo ein bißchen Freude in Sicht.
Das Nalakmount habe ich schon droppen sehen 😦 .

Edit:

Was macht ihr bei Motivationslöchern?

Unser Lfr tool Katastrophe

Advertisements