Ich habe de Legendary-Questreihe soeben auch hingeschmissen. Bin Arkanmagier, habe praktisch keine Heilmöglichkeit, ausser Bandagen und so, welche CD haben. Ich schaffe es ja noch nicht mal bis zum Sha. Dieser blöse himmlische haut so dermassen auf den putz, dass ich nicht hinterherkomme mit heilen. Schaden mache ich auch zu wenig und Agro bekomme ich sowieso gar keine.

Mag sein – oder besser gesagt: sehr wahrscheinlich – dass ich diverse Fehler mache und meinen Char auch nicht perfekt spiele. Aber Leute, ich arbeite 100% und habe nicht die Zeit, täglich 18 Stunden mit Zocken zu verbringen. Aber ich bin so dermassen weit entfernt davon, auch nur ansatzweise dieses blöde Szenario zu schaffen, dass ich nun aufgegeben habe.

Was mich dabei am meisten stört, dass ich den Umhang brauche, um alle Inhalte des neuen Patchs zu Gesicht zu bekommen. Wenn es nur um die GGS ginge, dann würde ich sagen, Pech gehabt, bin halt zu wenig gut dafür. Aber ich bezahle genausoviel wie jeder andere und kann nun nicht mehr alles sehen, weil ich kein Mega-Pro bin? Na danke!

Fazit: Ich bin genervt und enttäuscht. Ich werde WoW (vorerst) deswegen noch nicht hinschmeissen, aber wenn es so weitergeht, dann bin ich weg.
Forum

Ich habe mich bis jetzt für einen halbwegs geduldigen Menschen gehalten. Aber das Solo-Szenario *Die Donnerschmiede* hat mich eines Besseren belehrt. Bis jetzt war die Prinzen-Reihe zwar langwierig, aber machbar. Jetzt ist sie in Phase 6 des Szenarios nicht einmal mehr das. Die Pfützen ticken mit über 100k Schaden und ich bekomme keinen einzigen Cast durch, ohne das sich unter mir eine bildet (Nach 4 kurzen Ticks bin ich tot). Weder Heilung, um den Tank zu heilen, noch einen Schadenscast. Wenn man stirbt, hat der Tank-NPC weniger Leben und der Gegner startet bei 100% Leben. Rüstung reparieren geht gar nicht, sodass die Versuche zwangsläufig immer schlechter werden müssen.

Ich kenne hervorragende Spieler, die das nicht geschafft haben. Ein Shadow, der wirklich etwas raushaut, musste Disziplin skillen, mit ihrem Todesritter schafft sie es gar nicht.

Ich verstehe zwar, dass man nicht einfach so einen legendären Umhang bekommen soll, aber 1.) war die Reihe bis jetzt extrem einfach und selbst für WoW extrem zeitaufwendig, und 2.) hätte der Schwierigkeitsgrad bis inklusive Phase 4 gereicht.

Zusammen mit der Zeitlosen Insel, die die größte Veräpplung seit dem Bestehen von WoW ist, und den fehlenden Mount-Drops, die jeder außer mir zu bekommen scheint, ist es endgültig Schluss. Wobei auf der Insel 2 Wochen nach Start die Gegner zu bester Spielzeit friedlich vor sich hindösen, da ist nicht einmal mehr 10% des ursprunglichen Spieleraufkommens.

Bis zu dem Szenario war ich sehr zufrieden mit meiner Situation – gestern die letzte Fraktion auf ehrfürchtig gebracht, Elfie stand kurz davor, Ruf für das Alanimount zu erwerben, ich hätte munter vor mich hindaddeln können, ich hatte schon die Option einen Monat wegen der Ferien zu verlängern im Hinterkopf. Und jetzt ist das Spiel deinstalliert und vorbei ist es.


Habt ihr toll gemacht, Blizzard, der Filter hat gut funktioniert.


Das ist extra so gemacht, damit die Mehrheit der spieler das nicht schafft, und die lust an WOW verliert. Anscheinen wollen die WOW einstellen!

Forum

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Weitere Kritikpunkte:

– Mounts, die nie droppen. Es ist eine Sache, für ein Mount nicht gut genug zu spielen, aber aber diese unfairen und niedrigen Glücksdrops gehen gar nicht.

– Seit 800 (!) Gegnern kein einziger Himmelsplitter, wovon man 10 braucht. Das Spiel ist eine einzige Verarsche.

– Was mich zunehmend anwidert, ist der nicht vorhandene Datenschutz bei Blizzard. Es wurde bestimmt schon 10mal und mehr auf meiner Seite verkündet, dass ich den Erfolgsteilschritt *Perlmilchtee* abgeschlossen habe, selbst Gerichte, die ich vor Ewigkeiten schon einmal gekocht habe, werden als neuer Erfolgsfortschritt angezeigt. Es ist in Teilen rückverfolgbar, wann ich was gemacht habe und wenn es das Auffüllen von Mana mit altbekannten Getränken ist. Es wäre schon ein gewaltiger Schritt in Richtung Datenschutz, wenn, wie ich auch angehakt habe, nur die Erfolge gezeigt würden.
Erfolge, die ingame längst registriert worden, werden dafür auf der Seite immer noch als nicht vollendet angesehen, so waren Hackriss, Heilriss und Tankriss die ersten Gegner, die ich im Tempel besiegt hatte, im Arsenal stehen sie als offen drin. Ich habe im Spiel eine wesentlich höhere Erfolgspunktzahl, als im Arsenal, was nicht gerade auf die beste Programmierung schließen lässt.

– Ein Spiel, in welchem ich mich immer profilieren muss, bzw. meine Leistung gemessen wird, ist für mich kein Spiel. Ein Spiel soll Entspannung bieten und das ist WoW außerhalb des Questens gar nicht. Im Gegenteil, es ist Streß.

– Das Geflimmer und Geblitze in den Raids ist Reizüberflutung pur. Einfach nur noch schlimm.

Und trotzdem: Hätte mich heute morgen jemand über den weiteren Verlauf befragt, hätte ich geantwortet, dass ich heute die Schlüssel für die Rezepte farme, während ich auf den LFR warte und ansonsten mit Alluwen und Elfie die verschiedenen Questhubs abspiele. So schnell kann es gehen.

Legendary Quest in der Donnerschmiede nicht schaffbar ?
Legendary Quest (Donnerschmiede) Guide
Solo-Szenario „Die Donnerschmiede“

Advertisements