Wenn ich mir das Forum durchlese, dann habe ich keine Lust mehr, 100 zu werden. Wobei nicht nur das Forum eine Rolle spielt, sondern auch eigene Gedanken während des Spielens. Zum Farmen habe ich nicht einmal ansatzweise Lust.

Bei den Erzen überlege ich mir jetzt schon, ob ich 3 Meter vom Weg abweichen soll, um eines zu holen – ich bin inzwischen schon unter Druck zu verkaufen, da die Bank überquillt. Mit 3 Scheunen geht es mir mit Prächtigen Pelzen genauso – bald bin ich bereit jemanden Gold zu geben, damit er mir das Zeugs abnimmt. Wobei 30s/1 Eisenerz und 1g/ 1Prächtiges Fell darauf schließen lassen, dass andere dasselbe Problem haben.

Kräuter muss ich dagegen teuer zukaufen, aber auch da habe ich keine Lust farmen zu gehen. In Ashran soll viel wachsen, evtl. auch in Nagrand. Der ursprüngliche Plan, dass Noma, Elfie und Allu sich Magiertürme bauen lassen, hat sich jedenfalls in Luft aufgelöst. Gorond und auch die Spitzen sind so schon die reinsten Jump and Run – Gebiete, keine Lust, dies auszubauen.
Schätze und Rares haben wir den dressierten Affen zu verdanken, die schon die Zeitlose Insel toll fanden. Welche ich ignorierte.
Was mir als Content bleibt, hat mit WoD nicht viel zu tun:

– Angeln und Kochen skillen, während man auch einen Raidinvite wartet, sich an den Angelerfolgen versuchen, für die man nur Sitzfleisch braucht
– Farmville spielen, d.h. die Mine ausbeuten, und Tiere fangen; tägliche CDs ausnutzen
– Die Hydraxianer auf ehrfürchtig bringen
– Südliches Schlingendorntal, Tanaris und Winterquell für Ruf questen

Unterm Strich nichts, wofür man sich ein Addon kauft oder überhaupt WoW spielt. Der einzige Grund, warum ich den Account bis 6.1 aktiv halten werde, sind die Berufs-CDs und die Hoffnung, dass ich mir dann etwas Gutes zusammenbauen kann. Wenn dann kann Fliegen kommt und mich die neuen Gebiete nicht überzeugen, bin ich wohl weg.

Advertisements