Heute habe ich den Schätzjägermeister geschafft – spaßig war es unterm Strich nicht. Zwar war es nett, ab und zu den Weg auszuknobeln, aber auf dem Seil balancieren konnte ich schon auf der Zeitlosen Insel nicht und ich werde es nie können.

Insgesamt habe ich in 4-5 Tagen 3 große Archy-Projekte vervollständigt, alle Gebiete aufgedeckt, die meisten Bonusziele durchgespielt, sowie den Rest der Quests der Spitzen von Arak und Nagrand komplett durch.

Jetzt bleibt *Die Sicherung von Dreanor* was ich selbst schuld bin, da ich immer abgeschreckt war, da alle sagten, die Apex-Dailies wären so furchtbar. Ich finde, dass es geht, es kommt auf die Gruppe an. Wobei ich froh bin, wenn die Gruppen-Quests durch sind.

Vor dem Tanaanduschgel habe ich Angst, die Prequest habe ich nur geschafft, indem ich einem Freund hinterher gelaufen bin. Er meinte, der Tanaandschungel wäre vergleichbar mit der Zeitlosen Insel, wo ich auch Probleme hatte.

Aber selbst wenn ich das mit dem Fliegen nicht schaffen sollte: Dann kann ich hoch erhobenen Hauptes sagen, dass ich es versucht habe.

Edit

Ich habe mir Tanaan angesehen und es ist zu schwer für mich. Das letzte Mal habe ich mich so durchgestorben, als Noma Level 1 war und ich gar nichts wusste. Ich habe bis Anfang BC mit reiner Holy-Skillung leichter questen können als auf Tanaan als Shadow.

Damit steht auch meine Rückkehr im Winter auf dem Spiel. Der neue Masterplan: Alluwen hochziehen und dann bye, bye WoD.

Daher gibt es wohl kein Fliegen in Draenor für mich. Und da es dann nichts mehr zu tun gibt, bin ich dann aus WoD weg. Sonst hätte ich Archy weiter betrieben und unerreichbare Schätze gesammelt.

Edit 2:

Ich finde es immer interessant, wie stark meine Begeisterung für WoW schwankt. Die letzten Tage haben mir Spaß gemacht (Hey, eine Karotte vorm Auge!) und ich habe überlegt, über die Ferien hinaus zu verlängern, um die Apedix-Dailies und Tanaan fertig zu bekommen. Und innerhalb von einer halben Stunde kann die Spiellizenz gar nicht schnell genug wieder eingefroren werden.

Edit 3:

Ich weiß nicht mehr, wie lange ich gebraucht habe, Noma auf 100 zu bringen, irgendwas zwischen 2-3 Wochen. Davon ausgehend und nach meinem Gespiele die letzten Tage, kann man locker in zwei Monaten (!) das komplette Addon bis 6.2 durhspielen. Das ist extrem mager.