Samstag

Nachmittag

Magier: Wollen wir drei in ein paar Inis?
Ich: Nein, keine Zeit mehr außerdem bin ich müde.
Keine Antwort
Später Nachmittag

Ich komme on, grüße wie üblich, zurückgegrüßt wird nicht.
Ich: Es tut mir wirklich leid, aber ich habe gestern die Reste der Kara-Pre mit Elfie gespielt, und heute die ganze Reihe mit Noma. Das war sehr anstrengend für mich. Morgen können wir aber gerne gehen.
Magier: Ok, morgen.


Sonntag

Vormittags

Ich mache meine WQs in Suramar mit Elfie, die sich zeitaufwändiger gestalteten als gedacht. Soviel Zeit brauche ich sonst an 2-3 Tagen für WQs. Danach logge ich um auf Noma, weil sie sich in Inis angenehmer spielt.
Ich: In 10-15 Minuten können wir gerne los.
Keine Antwort.


Nachmittag

Elfie wipt sich durch Neu-Kara, als der Magier wieder on kommt. Natürlich verlasse ich nicht meine Gruppe und sage auch nichts, weil sich alle konzentrieren müssen. Nachdem wir 40-50 Minuten an Wikket herum probiert haben und die Versuche eher schlechter als besser wurden , gehe ich entnervt off.

Abends

Ich komme on, grüße und werde nicht zurückgegrüßt.

Erkenntnis des Ganzen: Mich braucht keiner mehr fragen, ob ich irgendwo bereit bin zu helfen. Mir ist es auch schon öfters passiert, dass Leute, welche ich um Hilfe bat, keine Zeit hatten. Dann haben sie mir halt später geholfen, ist auch gut. Aber wenn jemand meint, ich müsste springen, er will und, noch viel schlimmer, noch patzig werden, wenn dem nicht so ist, dann ist endgültig Schluss.

Advertisements