Es gibt tolle Mechaniken und leider werden sie gnadenlos ausgenutzt. Zum Beispiel, dass Gegner für jeden zählen, der mitdraufhaut, egal ob Horde oder Allianz. Wer einmal die *PVP – Quest* Finsterbrularena absolviert hat, bei der Hordies und Allies gemeinsam questen, weiß wovon ich rede.

Und doch musste ich erleben, dass auch dies ausgenutzt wird: Bei Bergbau-Quests ist es oft so, dass Steinbasilisken getötet und abgebaut werden müssen. Normalerweise kein Problem, jeder steckt sich gedanklich einen Claim ab, in dem er bleibt und zu 99% wird das Gebiet der anderen Quester respektiert. Elfie ist es nun passiert, dass jemand in letzter Sekunde ein Dot draufhaut, lootet, und, nachdem sie gelootet hat, den Basilisken abbaute. Um noch kräftig zu lachen. In Zukunft loote ich nicht mehr, dann bekomme ich zwar nichts, aber der Betreffende auch nicht.

WorldQuester ist ein wirklich tolles Addons, welches für einen automatisch Questgruppen sucht. In letzter Zeit wird es immer mehr ausgenutzt, sodass die Spieler nicht einmal mehr von ihren Reittieren absteigen. Ich habe es heute bei einer PVP-Quest gehabt, dass sich ein *Mitspieler* auf dem Mount neben mich gestellt hatte, während ich am kämpfen war. Da ich Gruppenanführerin war, habe ich ihn noch im Kampf aus der Gruppe geschmissen. Was ihn wahrscheinlich noch nicht mal groß geschadet hat, denn das Addon hat höchstwahrscheinlich gleich die Gruppe bereitgestellt.

Ich habe kein Problem, wenn jemand langsam oder ungeschickt ist, das bin ich auch. Ich habe auch in Inis immer der Rauswurf aus Gruppen verweigert, wenn die Begründung *Zu wenig Schaden* lautete. Aber gar nichts machen, und darauf warten, dass andere für einen die Quests erledigen, das geht zu weit.

Der Spieler im Hintergrund reitet nicht, wie man vermuten könnte. Er wartet ganz entspannt auf seinem Mount, dass die anderen für ihn die Quest erledigen.

Der Spieler im Hintergrund reitet nicht, wie man vermuten könnte. Er wartet ganz entspannt auf seinem Mount, dass die anderen für ihn die Quest erledigen.

Advertisements