– Jedes Mal, wenn ich überlege, das Forum Forum sein zu lassen, taucht ein Thread auf wie Weitere Rätsel?. Ich bin nur grundsätzlich der Ansicht, dass es wenig Sinn gibt, die Schlechte-Laune-Blogs abzuschießen und dafür im Forum weiter mitzulesen.

– Das WQ-System – ich liebe es immer noch. Zur Zeit erledige ich immer neben der Tages-Fraktion die Fraktionen, die den höchsten und den niedigsten Punktestand aufweisen. Auch wenn ich noch kein Glück gehabt habe. Das Tolle ist eben – habe ich keine Lust, geht auch nichts verloren, man kann alles die nächsten Tage nachholen.

– Elfie hat nun endlich das PVP-Mount für je 20mal Rabiate Rauferei, Murlocstrand, Finsterbruhlarena und Rabenwehrarena. In Zukunft mache ich nur noch die Rabiate Rauferei und die Wächterinnen-Quests, echtes PVP tue ich mir nicht mehr an. Ich viel zu schlecht dafür, selten wird mir so deutlich vor Augen geführt, dass ich für WoW nicht geeignet bin.

– Elfie soll für eine Archy-Quest in Netharions Hort und weigert sich, da sie sich nutzlos fühlt. Was ich verstehe. Was waren das im Lichking goldene Zeiten, als man als Shadow in Inis nützlich war, mit shakeln und silencen. Gefühlt wird das Nutzlosigkeitsgefühl nur noch doch Raids übertrumpft – man prügelt drauf, und prügelt drauf und hat das Gefühl, rein gar nichts zu bewirken. Ich verstehe ihren Streik, mir macht es auch keinen Spaß mehr.

Insgesamt fühlt sich der Schurke im Gruppen-Content extrem nutzlos an. In WQs stolpere ich oft den Ranges hinterher, in Inis kann ich mit dem Shadow wenigstens noch ein wnig zur Gruppenheilung beitragen.

– Ich muss mal wieder wieder die WQs in Suramar-Stadt spielen. Ich liebe diese Stadt, merke allerdings, wie mir die Orientierung flöten geht. Heute wusste ich echt nicht mehr, wohin ich die verängstigten Bürger bringen sollte.

Bis auf die blöde Flagge finde ich das Pferd sogar ganz gut. Nur die zerstört alles.

Advertisements