Wobei…was heißt Neues? Zu den enttäuschenden Dingen an Legion gehört, dass es gar nichts vom Thronwechsel zu berichten gibt, dass Anduin so gar keine Rolle spielt. Immerhin hat Elfie den Kompass seines Vaters gefunden und ihn ihm gebracht. Der König ist immer noch in Trauer, und erzählte, dass er den Kompass kurz vor der Landung in Pandaria seinem Vater schenkte.

http://www.vanion.eu/videos/gameplay/anduin-questreihe-im-video-ein-gefundenes-andenken-16639

Am nächsten Tag hat eine tiefe Trauer König Anduin überfallen und er hält in der Kathdrale Totenwache. Da es so nicht weitergehen kann, wird Elfie geholt, immerhin verbindet die beiden seit MOP eine *Special Relationship*, wie Leser von Elfies Tagebuch wissen. Anduin erzählt Elfie, dass er an sich selbst zweifelt und befürchtet, dass dies auch seine Untertanen tun. Als beide durch die Stadt schleichen, bestätigt sich sein Verdacht. Auch Velen und Graumähne sind sich nicht sicher, ob er der Anführer ist, den die Allianz braucht. Mit Elfie als Leibgarde fährt Anduin zur Verheerten Küste, um sich die Opfer seiner Soldaten vor Ort anzusehen. Erschüttert zweifelt er an sich selbst, eine Vision seines Vaters spricht ihm jedoch ´Mut zu.

SpekulationenProphet Velen erzählte einst, er habe eine Vision von einem gewaltigen Heer gehabt, das aus allen Völkern (sogar den Untoten) bestand, um gegen die Brennende Legion zu kämpfen. Angeführt wurde dieses Heer von einem gewaltigen Krieger, der aus purem Licht zu sein schien. Es wird spekuliert ob es sich dabei um Anduin handelt.

Auf der Seite gibt es ganz unten einen deutschsprachigen, kostenlosen Anduin-Comic.

Advertisements