Elfies Erscheinen in einer Gemäldegalerie ist eigentlich so wahrscheinlich wie die Anwesenheit des Papstes bei einer satanischen Messe. Das sind Ort für Intelligenzler wie Priester, Magier und Hexenmeister und nicht für Praktiker wie Schurken. Aber als Elfie heute die Morgenzeitung aufschlug, war dort ein Artikel drin, dass es im Photonischen Spielplatz ein unheimliches Gemälde gibt. Also nichts wie hin, und da Elfie Winters Magischen Apperat dabei hatte, gibt es ein paar Fotos.

______________________________________

Links eine Anspielung auf Monets Seerosen, Mitte auf jeden Fall van Goghs Sonnenblumen.

Links oben fühle ich mich an ein Medici-Portait erinnert, etwas weiter rechts Picasso.

Links tendiere ich zu Cezanne, rechts erinnert mich an Caravaggio, auch wenn die Lichtführung nicht stimmt.

Advertisements