Dass WoW-spielen eher eine Charakterbeschreibung als ein Hobby ist, dazu stehe ich. Für mich ist WoW-Spieler gleichbedeutend mit Charakterschwein. Genauso dazu, dass selbst ein Prof. Dr. Dr. bei mir gewaltig verlieren würde, wenn er sich zu WoW bekennte. Auch, dass ich Raider nach wie vor für das Gossengesocks des Bodengesindels halte.

Er hat die Uni durchgespielt. Mehrfach. Jede Wette, er spielt kein WoW.

Wenn man sich betrachtet, was sich so im Forum tummelt, dann kann man angesichts der Bösartigkeit und vor allem der Böswilligkeit vieler Spieler schon den Kopf schütteln. Obwohl man die Beweggründe nicht kennt, die Person nicht kennt, kann jemand, der sich für 10 Minuten einloggt, um Missionen abzuholen und zu starten, einfach nur psychisch krank sein. Natürlich ist auch jemand, der seine Spielmotivation vor dem Spielzeitkauf falsch eingeschätzt hat, psychisch krank, was auch sonst? So wurde es mir mehrfach heute assistiert:

Beitrag von Elfenmond
– Erleichtert darüber nachdenken, dass die Spielzeit bald abläuft

Es erleichtert dich, dass deine Spielzeit bald ausläuft und dennoch loggst du dich ein? Nichts für Ungut, aber das ist schon eine dezente Suchterscheinung.
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17616122614?page=1

Beitrag von Elfenmond

– Erleichtert darüber nachdenken, dass die Spielzeit bald abläuft

Du loggst jeden Tag ein und bist erleichtert, dass bald die Spielzeit abläuft und du das nicht mehr machst?

Ohne das jetzt böse zu meinen solltest du einen Arzt aufsuchen das hört sich nach einem psychischen Problem an.
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17616122614?page=2

Wer sich darüber „erleichtert“ fühlt, dass seine Spielzeit bald abläuft, hat definitiv ein Problem … ein Suchtproblem um genau zu sein. Wer zwingt euch bitte in WoW jeden Tag einzuloggen. Wenn ihr keinen Spaß mehr daran habt und eh nur 24/7 rumheult, dass ihr nichts zu tun hat, dann lasst es.
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17616122614?page=3

Eine weitere Art von ausgesprochener Dummheit, sind Vorschläge, was die gehenden Leute alles versäumt oder nicht gemacht haben und nun nachholen könnten. Darüber habe ich, solange ich im Forum mitlese, immer den Kopf geschüttelt. Auf den Gedanken, dass die Spieler alles im Spiel erledigt haben, was sie interessiert, kommen die dummen WoW-Foristen gar nicht erst, statt dessen wird hirn- und sinnlos in die Tasten gehauen. Ich habe schon erlebt, dass Hardcore-RP-Spielern das Raiden und M-Inis empfohlen wurden – dumm eben.

Was hat mir heute ein Blödie empfohlen? Ach ja:

Wie wärs z.B. wenn du dir passende Dolche für dein Transmog suchst oder mal raidest? Und zwar nicht im LFR.
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17616122614?page=3

Nö, danke, mir gefallen meine Dolche und für Raidergesindel bin ich mir zu gut. Ich gehe ja nicht mal mehr in der LfR, weil mir dafür meine Zeit zu schade ist.

Advertisements