Ich fühle mich einfach nur noch überfordert. Nicht wiel es zu wenig zu tun gibt, sondern, weil es zu viel ist.

1.) Das mit den Haustieren nimmt kein Ende, ständig werden andere Haustiere empfohlen, welche dann gefarmt und vor allem aufgewertet werden müssen. Ich habe alleine neun Haustiere auf meiner Aufwertungsliste, die alle aufgewertet werden müssen, dass je 75 Haustierglücksbringer braucht.

Dass ich die seltenen Haustiere wie die Ungeborene Valkyr, der Arktische Fuchs, den Nexuswelpen, das Silithjunge, die Sandkatze und den Babyaffen meistens innerhalb eines Tages hatte, ist auch kein wirklicher Trost.

2.) Ich hatte mir überlegt, mit Noma den Tanaandschungel wegen dem Fliegen fertig zu questen. Himmel – ist das zeitraubend. Obwohl man nur noch alles zudotten muss, dauern die Quests dort länger als wenn ich alle WQs machen würde.

3.) Die PvP-Ränge farmen ist einfach mühsam, ich mag einfach nicht mehr 3-4mal / Tag den Turm der Wächterinnen spielen.

4.) Spezial-Events wie der Dunkelmondajahrmarkt oder auch die Zeitenwanderungsdugenons erzeugen noch mehr Stress. Ich möchte die ja sogar spielen, komme aber faktisch nicht mal in die Nähe. Die Inis habe ich seit mindestens ein Vierteljahr nicht mehr gespielt, den Markt mindestens 1,2 Monate nicht.

Auf der einen Seite mag ich WoW als Spiel für zwischendurch, auf der anderen Seiten ist der Zeitaufwand schon erheblich. Eigentlich kann man das Spiel nur als Arbeitsloser wirklich spielen, und selbst dann stellt sich irgendwann die Frage, ob es nicht irgendwie langweilig ist. Ich habe mir Samstag mal Zeit genommen, bestimmt acht Stunden gespielt, ja hat auch Spaß gemacht, aber danach hatte ich dicke Augen.

Das geht einfach nicht, ich packe die ganzen Anforderungen nicht. Wenn ich lese, dass einige mehrere Chars mit voll ausgebauten Ordenshallen ihr eigen nennen, dann kann ich nur stauen. Ich habe es nicht mal mit Noma geschafft, die Ordenshalle auszubauen, die anderen sind über 101 nie hinweg gekommen. Dann wird in den Guides oft ein Haustier empfohlen, welches nur Druiden bekommen können, also müsste ich Alluwen leveln – mein Rückstand ist einfach gigantisch.

Ich weiß nicht, wie lange es mit WoW noch gutgehen wird. Was mich von den Adventues abhält, ist, dass man sie zügig durchspielen muss, aber im Grunde ist WoW nichts mehr. Ich fürchte, ich muss mir andere *Zwischendurch-Beschäftigungen* suchen.

Advertisements