1.) Ich kann mir noch nicht einmal einen Reitfrosch kaufen. Oder so gerade, dann wäre ich vollständig blank.

2.) Ich habe keine Zeit. Als ich heute Mittag, eigentlich Abend, nach Hause kam, war ich schlagkaputt. Und musste noch etwas zu essen machen und die Sportkleidung waschen. Ich habe dann nur die vier Legion-WQs gemacht + die Mount-Bosse auf Argus und weg war ich. Und selbst das war eine Qual, die nicht hätte sein müssen.

3.) Die Inselexpeditionen sind einfach nur schrecklich. Sollte meine Anfrage im Forum ergeben, dass dies der einzige Weg ist, bei der 7. Legion an Ruf, dann bin ich weg. Die sind einfach nur ächzend zu spielen, je nach Gruppe Repkostengefarme und Nerven kostet es ohnehin. Die Weekly verlangt 40.000 Azeritsplitter, das ist einmal Normal (6000) und viermal Hero (9000). Alleine, wenn ich daran denke, habe ich keine Lust mehr, mich einzuloggen. Dieser Content ist eine digital gewordene Katastrophe.
Ich sage nur *Hier kommt Peter!*, pro Szenario tötet man das Aufstehmännchen mindestens 6-7mal. Drago ebenfalls.
Toll auch die Schatzkarte, für die ich wohl nicht genug oder nicht genug qualifizierte Anhänger habe und die dementsprechend verfiel.

4.) Keine Lust auf Horrormittwoche.
Stundenlang in Raids zu hängen – nein danke. Mit einem Shadow ging es noch, das ist wohl immer noch eine schöne Raidklasse, aber mit einem Melee macht es einfach keinen Spaß. Ich habe auch keine Lust mich, siehe oben, zeitlich zu binden. Ich mag das Gefühl nicht, dass ich in einer Gruppe festhänge.

Fazit

Die Spielzeit läuft noch ein paar Tage, am 24. werde ich bestimmt nicht spielen, dann muss ich sehen. Insgesamt bin ich mit Episodenspielen wie Life is Strange oder auch Adventures, welche man wie Sherlock Holmes: The Devil`s Daughter kapitelweise spielen besser dran. Lange Adventures mit 15+ scheitern bei mir wieder an der Zeit, da es ja gespielte Bücher sind.

Werbeanzeigen