Elfie als Trollschurkin.

Nein, die Familie ist nicht zu Verrätern geworden, sie lässt sich nur die Hordeversion der Schlacht berichten. Wobei ich gerne von Blizzard den erzählerischen Kniff erklärt bekommen hätte, wie die Allianz die Hordeversion erzählen kann. Natürlich steht sie gut da, so lässt Jaina der Horde den Berichten nach zufolge ausreichend Gelegenheit, um die Flucht zu ergreifen. Das ist die Version, in welcher die Familie gut dasteht.

Die schnöde Wahrheit ist, dass der Goblin in Elfengestalt mit vor Erregung zittenden Öhrchen vernommen hat, dass Jaina ein Mount droppt. Welches sie haben möchte, wenn es auch niemand reiten wird. Also doch Verräter 😉 .

Jaina ist ein wirklich schöner Kampf, ich würde sogar sagen, dass es der interessanteste in WoW überhaupt. Nur trantütig darf man bei ihr nicht sein, man muss gerade als Nahkämpfer fix reagieren, und aufpassen, nicht in die gefrorene Spur zu geraten, sonst wird man zum Eisblock. Zwei Kämpfe bis jetzt, zwei überlebt, das ist nicht selbstverständlich, wenn ich mir ansehe, dass oft der halbe Raid auf dem Boden liegt.

Auffällig ist, dass der Umgang der Hordeführer mit dem Fußvolk deutlich rauer als bei der Allianz ist.

Werbeanzeigen