Aszhuna, und der erste Kampf, gegen einen Elite zudem, ist gleich ohne Probleme verlaufen – Elfie schlackern gerade die Ohren vor Angst bei dem Gedanken, ersetzbar zu sein. Poo, Akikos Bär, (Inzwischen habe ich rausgefunden, dass dies die falsche Schreibweise von Puh ist. Schieben wir es darauf, dass Elfie den Namen vorgeschlagen und falsch zu Pergament gebracht hat.) hat kaum Schaden genommen, und obwohl ich vermutlich falsch gemacht habe, was man als Jäger falsch machen kann, verlief der Kampf mehr als ereignislos.

Ich habe Akiko nun die Berufe Kräuterkunde und Alchemie verpasst, womit entschieden ist, dass Noma aus dem Levelprozess draußen ist. Da ich viel alleine bin, brauche ich robuste Klassen, und keinen -*Grüß den Geistheiler*-Shadow. Denn Gegner gibt es ja, um das Blizzard-Forum zu zitieren, nur noch in der Familienpackung.

Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, wie niedlich Pandaren sich freuen?

Notiz an mich: So schnell wie möglich ein Lama zähmen.

Werbeanzeigen